Karnevalsgesellschaft Grenztal 1980 e.V.
Karnevalsgesellschaft Grenztal 1980 e.V.

Pressespiegel

Presseberichte zur Session 2015/2016

 

In diesem Jahr waren wir viel unterwegs und mit unseren "Paradiesvögel-Kostümen" sind wir oft aufgefallen:

Wir haben euch ein paar Artikel gespeichert!

Zitiert aus der WZ vom 25.01. 2015:

 

Mitglieder der KG Grenztal tragen prächtige Rokoko-Gewänder

Nicht zu übersehen sind bei der Haussitzung der Karnevalsgesellschaft Grenztal die besonders aktiven Mitglieder. Sie erinnern an die Zeit der 1750er-Jahre, haben sich prächtige Kostüme und Gewänder aus der Rokoko-Zeit übergezogen. Die KG-Vorsitzende Tanja Schommer erklärt: „Da ist schon einmal ein Vorgeschmack auf den Rosenmontagszug, auch dann werden wir uns mit unserer Fußgruppe im Rokokofieber präsentieren.“

Im Pfarrzentrum St. Martin wird in relativ kleiner Runde gefeiert, gebützt, gelacht und geschunkelt. Das Kommando hat einmal mehr die Mutter der Vorsitzenden, Brigitte Schommer. Sie macht das seit 26 Jahren und hat an ihrer Seite als „Frau für alle Fälle“ Tanja Kühn.

„Wollt ihr mich nicht irgendwann mal als Präsidentin ablösen?, fragt Brigitte nach dem Auftritt die kleine Grenztal-Garde. „Ich möchte lieber mal Prinzessin sein“, antwortet das Nesthäkchen der von Jenny Pütz und Tanja Schommer trainierten Formation, die sechsjährige Sarah Dorner.

Für gute Stimmung sorgen gleich zu Beginn die Inrather Fanfaren. In die Bütt steigen „Der schöne Micha“ und die Krefelder-Ex-Prinzessin Beate Schmitz-Rundholz. Außerdem gibt es eine kleine Travestie-Show. Das Männerballett der Uzvögel kommt ebenso zu einer Stippvisite vorbei wie das Krefelder Prinzenpaar.

Stark sind auch einige Show-Auftritte der großen Grenztaler Garde. Tanja, Jaqueline, Jenny, Svenja und Denis kommen unter anderem als Fußball-Stars auf die Bühne. Ihr Auftritt ist genauso erfolgreich wie zuletzt der der deutschen Fußballer bei der WM in Brasilien.

Zitiert aus der WZ vom 08.02.2015:

 

Das „Parlament“ tagte im Stadtwaldhaus

Jürgen Fischer und Uwe Arndt moderierten die Sitzung der Gesellschaft „Parlament“, dem ältesten Karnevalsverein Krefelds, im Stadtwaldhaus. Die Krefelder Tollitäten fehlten ebenso wenig wie die Stahldorfer Tanzgarde, das Willicher Prinzenpaar oder der Vorsitzende der KG „Grönland“, Fabian Langheim. Trotz seiner erst 25 Jahre wurde er für seine großen Verdienste als Brauchtumspfleger zum fünften Ehrenrat der Gesellschaft ernannt.

Sieben Damen und vier Herren der KG Grenztal fielen auf: Die prächtigen Rokoko-Kostüme sorgten für eine spontane Einladung auf die Bühne. Parlaments-Vorständler Jean-Marie Bossier nutzte die Gunst der Stunde und bat die Grenztal-Präsidentin Brigitte Schommer zum Tanz. In die Bütt stiegen Frank Friedrichs als eine „Jummibotz“ aus Köln und die kecke Oberschwester Helga Schmitz. Und sogar ein „Club Anonymer Bekennender Bekloppter“ sorgte für Stimmung: als Kölner Newcomerband „CABB“.

Karnevalserwachen am 17.11.2012 im Haus Sieburg

Rosenmontagszug 2012

 

Die Wz-Online war natürlich auch in diesem Jahr beim

Rosenmontagszug am 20.02.2012 in Krefeld

wieder anwesend und hat fleißig Bilder geschossen.

 

In diesem Jahr als Bauarbeiter verkleidet war die Fusstruppe der KG Grenztal 1980 unter dem Motto:"Krefeld - eine Stadt wie Sand und Steine!" wieder mit von der Partie!!!

 

 

Foto: Joachim Dirk (dj)
Foto: Joachim Dirk (dj)

Den Artikel zum osenmontagszug und weitere Bilder finden sie

hier: wz-newsline.de

Die WZ-Online hat uns auch dieses Mal wieder erwischt...

Zu Gast bei Freunden

am 14.01.2012 bei der Prunksitung der KG Lustigen Klosterbrüder 1986

 

"Der Karnevalsverein lustige Klosterbrüder 1986 lud am vergangenen Samstag zur Jubiläums-Prunksitzung ins Raphaelsheim ein und die Krefelder Narren kamen in Strömen. Rund 200 mitunter als Kätzchen, Cowboys und Schlumpfinen verkleidete Karnevalisten feierten feuchtfröhlich den Auftakt der 25. Session und bejubelten dabei immer wieder sich selbst und den Nachbar-Verein KG Verberg mit einem dreifachen „Krefeld Helau, KG Verberg Helau und Klosterbrüder Helau.“

(Zitat; Wz-Online Artikel vom 15.01.2012; Titel: Karnevalssitzungen: Trübsinn hat keine Chance von David Kordes & Katja Uhlig)

 

... lesen Sie hier mehr zu diesem Artikel!

Foto: Jochmann, Dirk (dj)

"Fantasievoll verkleidet feierten rund 200 Karnevalisten bei den Lustigen Klosterbrüdern im Raphaelsheim den Auftakt der 25. Session." (Bildunterschrift Wz-Online)

Die WZ Online erwischte uns 2011 an "Altweiber" auf dem Rathausvorplatz

in der Krefelder Innenstadt.

 

"Brigitte Schommer will ihre „blauen Tussis“ tatkräftig verteidigen"

 

"Brigitte Schommer trägt heute Vollbart und ist damit der lebende Beweis dafür, dass an Karneval nichts normal läuft. Die Präsidentin des Karnevalsvereins KG Grenztal 1980 hat ihre Tanzgarde dabei, an diesem Tag als „blaue Tussis“ zu erkennen. „Ich habe mich als Mann verkleidet, um sie zu beschützen“, sagt Schommer selbstbewusst. " (Zitat, WZ-Online Artikel vom  03.03.2010; 

von Corinna Wolber und Lena Lüken)

Foto: Bischof, Andreas (abi)
Foto: Bischof, Andreas (abi)
Foto: Bischof, Andreas (abi)

Beim Rosenmontagszug 2010 in der Krefelder Innenstadt, wurde unsere liebe Jacky von der WZ gefragt wie Sie sich denn als Mariechen bei der Kälte warm hielte.

 

"Jaqueline Pauen von der KG Grenztal setzt gegen die Kälte auf den Zwiebellook."

(Zitat; WZ-Online; Fotograf A. Bischof; Krefeld den 15.02.2010)

 

 

Weitere Bilder und Informationen erhalten Sie hier ...

 



Wenn Sie mehr über den Artikel lesen wollen klicken Sie hier ...

 


Weitere Informationen finden Sie auf der Website: http://www.wz-newsline.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© KG Grenztal 1980

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.